Kampagne 500050
füreinander sorgen

zur Existenzsicherung des Nell-Breuning-Hauses,
Begegnungs- und Bildungsstätte von KAB und CAJ e.V.

Die Kampagne 5000x50 soll die Arbeit des Nell-Breuning-Hauses auf Zukunft hin erhalten und die finanziellen Lücken schließen, die durch die Kürzung der kirchlichen Fördermittel von Seiten des Bistums Aachen entstanden sind. Nur wenn wir 5000 Menschen finden, die 50 Euro spenden, können wir weiterhin für andere sorgen!

Die Kampagne 5000x50 startete Ende Dezember 2004 und leitete damit eine Reihe von Veranstaltungen und Aktionen ein. Als Schirmherr und Schirmherrin konnten Christa Nickels und Dr. Norbert Blüm gewonnen werden. Viele Spender sind zu Dauer- oder Mehrfachspendern geworden, d.h. sie unterstützen das Haus mit Zahlungen über mehrere Jahre oder sogar mehrmals in einem Jahr.

Die treuhänderische Verwaltung der Gelder übernimmt die Maria-Grönefeld-Stiftung, die im Sinne von Maria Grönefeld, der ehemaligen Leiterin des Nell-Breuning-Hauses, sich für die Weiterführung der Arbeit in der Begegnungs- und Bildungsstätte einsetzt.

Bisher kamen über 128.000 Euro von mehr als 600 Spendern zusammen. Mit den gesammelten Spenden konnten Bildungsprojekte für Benachteiligte — kinderreiche Familien, Alleinerziehende, Erwerbslose, Menschen in schwierigen Lebenssituationen — ermöglicht werden.